fbpx

Auffallen bei YouTube

Täglich werden Tausende von Videos auf YouTube hochgeladen, aber nur die wenigsten werden überhaupt wahrgenommen.

Traurig oder?

Als YouTuber ist es elementar wichtig von anderen gesehen zu werden. Denn, Du wirst kein Geld verdienen können, wenn Du niemanden hast, der Deine Videos schaut.

In diesem Artikel werde ich Dir 4 Punkte an die Hand geben, die Dir helfen sollen, auf YouTube sichtbarer für andere zu werden.

Zugegeben, diese erfordern zwar einiges an Anstrengung, aber denke dann einfach an die Belohnung, die Dir winkt.

auffallen auf youtube

Videoqualität

Um sich bei den Tausenden von neuen Videos täglich durchzusetzen, musst Du schon mal mit einer guten Videoqualität ums Eck kommen.

Dies bedeutet aber nicht, dass Du viel Geld in ein Video werfen und ein Studio mieten musst.

Du musst nur Videos erstellen, die eine gute Bild- und Tonqualität haben, sodass die Zuschauer Dein Video auch gerne ansehen.

Die Leute auf YouTube suchen nach Antworten auf ihre Fragen. Also gib ihnen die Antwort.

Ein kurzes Video, das jemandem zeigt, wie man ein Problem löst, ist das, wonach viele Leute suchen. Und wenn es nun auch noch angenehm zu schauen und zuzuhören war…

Dann brauchst Du Dir um die Abonnenten keine Sorgen zu machen. Die kommen dann automatisch.

Man kann zwar viel Geld für gutes Equipment ausgeben, aber das ist meist gar nicht nötig.

Mittlerweile sind die Smartphones mit echt genialen Kameras ausgestattet.

Für eine saubere und ruckelfreie Kameraführung kann ich Dir dieses Gerät empfehlen.

 

Zhiyun 6AB019-OQ195

Hier findest Du es auf Amazon: https://amzn.to/2QRgltb

Zwecks Ton: Da reicht ein einfaches Ansteckmikrofon aus. Ich habe dieses hier zum Beispiel.

Ansteckmikrofon

Hier findest Du es auf Amazon: https://amzn.to/2LjxeaI

YouTube-Ranking verbessern

KOSTENLOSES eBook:

Wie Du Dein YouTube Ranking schlagartig verbesserst

inkl. komplette YouTube-Strategie als Grafik zum Herunterladen

Mach Deine Hausaufgaben

Wenn Du bereits in einer bestimmten Nische bist, schaue Dir mal die Videos Deiner „Konkurrenz“ an. Suche Dir die Videos heraus, die die meisten Aufrufe haben und finde heraus, was sie so beliebt macht.

Welche Art von Videos haben die meisten Aufrufe (ScreenCapture, vor der Kamera, animierte Grafiken etc.)?

Ein erfolgreiches und bereits bewährtes Konzept zu adaptieren (NICHT kopieren) ist mit Sicherheit nicht die schlechteste Wahl.

Du wirst nicht prognostizieren können, was Deine Zuschauer wohl am liebsten sehen möchten. Deswegen versuch erst gar nicht wild zu spekulieren.

Natürlich sollst Du nicht einfach blind kopieren, was jemand anderes gemacht hat.

Aber wenn Du die immer wiederkehrende Muster feststellst, wirst Du schnell in der Lage sein, eine Erfolgsformel zu bestimmen.

Das richtige Marketing

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um mit dem Marketing auf YouTube zu beginnen. Ja, es gibt mit Sicherheit eine Menge Konkurrenz in Deiner Nische.

Du musst nur verstehen, wie Du die Konkurrenz richtig interpretierst.

Sieh es so: Sie haben schon viel Vorarbeit geleistet, was Du nun für Dich nutzen kannst.

Um erfolgreich auf YouTube zu sein, musst Du nicht nur gute Videos drehen, sondern auch ein bisschen clever an die Sache rangehen.

Die Wahl der richtigen Keywords?

Keywordanalyse

Starte niemals eine YouTube-Marketingkampagne, ohne eine eingehende Keyword-Analyse durchgeführt zu haben.

Es gibt viele Werkzeuge, die Dir dabei helfen, und viele davon sind sogar kostenlos.

Google bietet hierfür hervorragende Tools und alles, was Du dafür brauchst, ist ein kostenloses Google-Konto.

Beginne mit EINEM Schlüsselwort für Deine Nische.

Wenn Du Dich in der Gewichtsabnahme-Nische befindest, können „Gewichtsabnahme“ oder „Diäten“ als Start gut verwendet werden.

Gib einfach im Google Keyword Planner das Keyword ein und sieh Dir die Suchanfragen an.

Die Suchanfragen bei Google unterscheiden sich zwar von denen auf YouTube, aber dennoch geben sie Dir ein Gefühl dafür, ob überhaupt Interesse vorhanden ist.

Um den Trend eines Keywords herauszufinden, bietet sich das Tool Google Trends hervorragend an.

Optimiere Deine Videos

Dein Ziel sollte es sein, dass Dein Video auf der ersten Ergebnisseite rankt und dass Dein Video als vorgeschlagenes Video angezeigt wird.

Um das zu erreichen, musst Du Dein Video optimal einstellen (bevor es überhaupt auf „öffentlich“ gestellt wird).

Dies bedeutet unter anderem, dass Du sicherstellst, dass Dein Hauptkeyword im Titel verwendet wird sowie eine gute Videobeschreibung erstellst. Diese enthält sowohl Dein Hauptkeyword als auch verwandte Suchbegriffe.

Weitere Informationen findest Du im kostenlosen Mitgliederbereich.

YouTube-Ranking verbessern

KOSTENLOSES eBook:

Wie Du Dein YouTube Ranking schlagartig verbesserst

inkl. komplette YouTube-Strategie als Grafik zum Herunterladen

Natürlich steckt hier der Teufel im Detail.

Aber wenn Du Dich schon mal an diese 4 Punkte hältst, wirst Du ziemlich sicher besser auf YouTube ranken, als manch anderer.

  • 10. Dezember 2018